Letztes Feedback

Meta





 

Die Schulzeit heil durchleben

Hey Leute,

 heute will ich euch ein paar Tipps geben wie ihr die Schulzeit ein bisschen besser gestalten könnt.

 1. Lernt nicht die ganze Zeit. Wenn ihr neben her einen Sport macht ist das ganze sehr viel erträglicher(wissen aus eigener Erfahrung ). Aber die Schule darf nicht darunter leiden. Das ist was meine Eltern mir die ganze Zeit vorpredigen.

 2. Gönnt euch mal etwas. Bei einem Kinofilm mit der besten Freundin ist wenigstens für ne kurze Zeit alles Lehrnzeugs vergessen. Mein Lieblings Film ist "Das Schicksal ist ein mieser Verräter", ich liebe diesen Film über alles. Womit ich jetzt schon zu meinem dritten Tip komme

 3. Wenn ihr noch nicht der Lesetyp seid versucht es trotzdem mal mit einem Buch.Das hilft sogar wenn bei euch  Musik immer soooo langweilich wie bei mir ist. Auch da empfehle ich euch "Das Schicksal ist ein mieser Verräter".

 

 Alle die nicht mehr Schueler sind sagen zwar, dass sie das geerne wieder waeren. Aber mal ehrlich ihr schueler da drausen. Was sagt ihr dazu? Ich bin der Meinung, dass wir schuler den Lehrern hilflos ausgesetzt sind und manche Schulthemen interressieren einfach nicht... WER will wissen wie Mozart seine Stuecke aufgebaut hat und wie er jedes einzelne Motiv aufgebaut hat, die Lehrer sagen immer man wuerde das mal brauchen, beimanchen Sachen stimmt das sicherlich, aber nicht bei SOWAS. Wenn ihr anderer Meinung seit und nich grade Musikstudent seid kommentiert doch einfach mal

Eure Alena

 

 

25.8.14 09:21

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


k (29.8.14 17:55)
lach
was für dumme ratschläge. kind kommt erstmal auf den stand wo du ein wenig, nur ein wenig darüber sagen kannst.


elivitra / Website (29.8.14 17:59)
Hi Alena!

Ich bin ganz deiner Meinung. Alle Erwachsenen behaupten wir Schüler haben es so gut. Dabei scheint es mir als ob alle ganz plötzlich gleichzeitig mit dem Ende der Schulzeit einen spontanen Gedächtnisverlust erlitten haben. Haben sie alle negativen Sachen vergessen? Mir scheint es jedenfalls so.
Sie erwähnen niemals, wie anstrengend das Lernen war oder wie lange sie abends noch an den Hausarbeiten gessessen sind.
Komisch nicht wahr?

Und übrigens, ich bin auch ein Fan vom das Schicksal ist ein mieser Verräter. Es ist meiner Meinung nach der erste Film, der nicht unbedingt schlechter wie das Buch ist.

Lg Elivitra

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen